Jazz im Park

Donnerstag 15. Juni 2017 um ca. 16.30 Uhr

Wohnstift Haus Horst
Horster Allee 12 – 22, 40721 Hilden

Billmen feat.Klaus OsterlohEin Quartett alter Jazz-Hasen hat sich 2010 zu einer Formation mit dem Namen  Billmen zusammengefunden. Ein Wortspiel mit dem Namen des Bandleaders, des Pianisten und Sängers Manfred Billmann. Dessen mal gekonnt schleppendes, mal perlendes Spiel gibt dem Projekt  seine coole Seele und würde man ihn fragen, ob er sich an einem großen Kollegen orientiert - ich möchte wetten, er nennt Oscar Peterson. Billmanns Stimme hat überdies genau das, was man von einem singenden Cool-Jazz- Pianisten erwartet: Sprödigkeit, ein wenig Rauch, keine allzu glatte Performance. Und auch der Scat geht ihm locker von den Lippen.

Manfred Billmann ist in Hilden kein Unbekannter. Ist er doch seit Jahren eine wichtige Säule als gefragter Dozent im  Vocalworkshop des   Gitarristen A. Fischbacher, aber auch an der Musikhochschule in Mainz. Bass spielt Stefan Werni, auf dessen großartigen, musikalischen Fähigkeiten Sängerinnen wie u.a. Sheila Jordan (USA) bauen.

Am Schlagzeug  sitzt der Festivalleiter Peter Baumgärtner, der diskret aber eindeutig  für das nötige Fundament sorgt.

An der Virtuosität und dem Sinn für großartige Melodien des Trompeters und Flügelhornisten Klaus Osterloh spürt der Zuhörer, weshalb dieser  25 Jahre lang mit eine wichtige und tragende Säule der WDR Big Band war.

Manfred Billmann, p/voc,  Klaus Osterloh, trp/flgh , Stefan Werni, b Peter Baumgärtner, dr 

Zum Seitenanfang