International Jazznight Teil 1.

Samstag 17. Juni 2017 um ca.  19.30 Uhr

Stadthalle Hilden
Fritz Gressard Platz, 40721 Hilden

Kinga GłykDie immer absolut hochkarätig besetzte International Jazznight wird in diesem Jahr von einer absoluten Ausnahmemusikerin  und ihrer Band eröffnet. Gerade noch lief das TV Feature im ZDF Heute Journal, was für eine Jazzmusiker/in eine große Ehre ist.

Diese junge Frau ist das Internet Phänomen schlechthin. Was Andere im Pop und Mainstream Bereich bereits vorgemacht haben, ist im Jazz beispiellos. Und plötzlich ist sie da, eine echte Musikerin, jung, hübsch, hochtalentiert, deren Internet Klickzahlen durch die Decke schiessen. Kinga Glyk ist mit ihren 19 Jahren nicht nur die einzige Frontfrau einer Jazzband in ihrer Heimat Polen, sondern die derzeit größte Jazz-Sensation auf allen sozialen Netzwerken Europaweit.

Eigentlich begann ihre Karriere mit 12 Jahren, als Ihr Vater – selbst Schlagzeuger – ihr Talent entdeckte und sie zum Mitglied des Glyk Familientrios PIK machte. Heute, mit zwei eigenen Produktionen  und vielen Konzerten im Rücken,  ist die junge Frau ein Star in ihrem Land und brennt darauf, die europäischen Club- und Festivalbühnen zu erobern. 

Kinga Głyk, eb 
Irek Głyk, dr
Andrzej Gondek, guitar
Piotr Matusik, piano, keys

www.zdf.de/nachrichten/heute-journal

kingaglyk.pl

sponsored by
Polnisches Institut Düsseldorf

Zum Seitenanfang