Donnerstag, 20. Juni 15.00 Uhr
Wohnstift Haus Horst
Horster Allee 12 – 22, 40721 Hilden

The Woodhouse Jazz Band feat. Gabi GoldschmidtUnter der musikalischen Leitung  des „Drummers“ und Arrangeur Rolf Drese präsentiert das Septett mit der bekannten Jazzsängerin Gaby Goldberg  Stücke aus dem großen, amerikanischen Songbook und das oft eingebettet in einer ganz anderen Art, als die Originalversion. Da wird eine Ballade wie „Misty“ zu einer rund groovenden Samba oder ein anderer Song zu einem Halftime Shuffle. Sicherlich ein Hörgenuss an einem beschwingten und hoffentlich sonnigen Nachmittag.

Hinderik Leeuwe, tp, flh 
Waldemar Kowalski, sax ,cl 
Horst Janßen, trb 
Georg Derks, p
Michael Schöneich, b 
Rolf Drese, dr/arr 
Gaby Goldberg, voc

Donnerstag, 20. Juni 16.30 Uhr
Wohnstift Haus Horst
Horster Allee 12 – 22, 40721 Hilden

Jermaine Landsberger Trio feat. Sandro Roy“Gypsy Jazz Today”  Der Pianist Jermaine Landsberger  ist mit der Musik Django Reinhardt´s aufgewachsen. Er spielte in jungen Jahren bereits in den verschiedensten traditionellen  Gypsy-Bands, bald darauf ließ er sich vom amerikanischen Jazz inspirieren und gilt  heute als stilprägender Pianist und Avantgardist der europäischen Gypsy-Jazz Szene. Sein kraftvolles und sogleich melodisches Pianospiel würzt er mit hörbaren Elementen der Gypsytradition.

Mittlererweile kann Jermaine Landsberger auf europaweite Tourneen mit internationalen Musikern wie  Randy Brecker, Bob Mintzer, Larry Coryell, Stochelo Rosenberg, Bireli Lagrene u.v.m. zurückblicken. Sein US Album „Gettin Blazed“ wurde  in Los Angeles produziert mit US Jazz Stars wie Pat Martino, Harvey Mason, James Genus und sorgte damit auch in USA für Furore. 9 Wochen war er unter den Top 10 der US-Jazzcharts. Sein Trio wird von zwei hochkarätigen und jeweils mehrfach preisgekrönten Musikern der deutschen Jazzszene unterstützt. Sandro Roy,  gilt als einer der vielversprechendsten jungen Jazzviolinisten Europas .

Im Jahr 2015 veröffentlichte er seine Debüt CD. Seitdem hat der junge Ausnahmeviolinist eine bemerkenswerte Karriere absolviert , wurde von der Presse  hochgelobt und spielte bei diversen großen Festivals in Europa und auch in den USA. 2017 nahm er sein  neues Album  „Souvenier de Paris“ mit dem Jermaine Landsberger Trio  auf. Bald darauf kam eine Einladung aus London von der BBC. Es folgte eine Liveshow im BBC Radio und ein ausverkauftes Konzert im legendären Ronnie´s Scotts Jazzclub.  Diversen Preisen folgten  Fernsehauftritte u.a. beim ZDF Morgenmagazin.

Sandro Roy, vio 
Jermaine Landsberger, p 
Martin Gjakonowski, b
Matthias Gmelin, dr

 

Donnerstag, 20. Juni 20.30 Uhr
Silo / Gottschalksmühle
Mühle 64, 40721 Hilden

MASAA Die Formation Masaa um den gebürtigen Libanesen Rabih Lahoud bietet den derzeit wohl spannendsten Ethno-Jazz auf deutschen Konzertbühnen.» Rabih LahouD, Gesang studierte Komposition, klassisches Klavier, klassischen Gesang sowie Jazz-Gesang. Mit westlicher Musiktradition ebenso vertraut wie mit der Musikkultur seiner arabischen Heimat, interessiert ihn die Ambivalenz zwischen Orient und Okzident. Mit Markus Stockhausen gründete er die Band „Eternal Voyage”, mit der er 2009 eine CD veröffentlichte. Er hat einen Lehr- auftrag für Jazz- und Pop-Gesang an den Hochschulen in Düsseldorf und Hamburg.

Bei MASAA verweben sich tiefempfundene arabische Verse und zeitgenössischer Jazz, gehen Abend- und Morgenland in bisher nicht dagewesener Schlüssigkeit eine lyrische Liaison ein. Ihr bahnbrechendes Konzept haben MASAA auf bislang drei Alben umgesetzt.

Rabih Lahoud,voc
studierte Komposition, klassisches Klavier, klassischen Gesang sowie Jazz-Gesang. Mit westlicher Musiktradition ebenso vertraut wie mit der Musikkultur seiner arabischen Heimat, interessiert ihn die Ambivalenz zwischen Orient und Okzident. Mit Markus Stockhausen gründete er die Band „Eternal Voyage”, mit der er 2009 eine CD veröffentlichte. Er hat einen Lehrauftrag für Jazz- und Pop-Gesang an den Hochschulen in Düsseldorf und Hamburg.

Marcus Rust, trp
wuchs als Sohn klassischer Musiker in Schwerin auf. Während seines Zivildienstes in Indien entdeckte seine Leidenschaft für traditionelle Musik fremder Kulturen. Daraufhin studierte er Jazz-Trompete, Klavier und Komposition in Dresden. Die Verbindung all dieser Einflüsse prägt auch die Musik seines Duos "ZIA" mit dem Organisten Christian Grosch, mit dem sie auch regelmäßig mit arabischen und afrikanischen Musikern als Gäste zusammen spielen.

Reentko Dirks, guit
ist Gitarrist und Komponist. Er schrieb und produzierte Musik für Künstler des Cirque du Soleils sowie die Semperoper Dresden und ist Mitglied im EUROPEAN GUITAR QUARTET. Einem breiten Publikum ist Reentko vor allem als Gitarrist an der Seite von Giora Feidman oder auch Ben Becker bekannt. Er konzertierte u.a. in Konzerthäusern wie der Tchaikovsky Hall Moskau und der Carnegie Hall in New York.

Demian Kappenstein, dr
veröffentlichte mit dem „Ring Ensemble” eine CD, bei der die Musiker seines Jazztrios „Ring” mit einem Ensemble historischer Saiteninstrumente zusammenarbeiteten. Mit seinem Soloprogramm „Travel Suite” verarbeitet er Erfahrungen von seinen Reisen durch Länder wie etwa den Kosovo, Taiwan, Türkei oder Israel. Kappenstein arbeitete mit Musikern wie Giora Feidman, Kurt Rosen- winkel und Miss Platnum.


« Vor allem verbindet die Musiker aber eines: Das Verrücktsein nach der perfekten musikalischen Kombination, der schrägen Harmonie, die Menschen bewegt. » Süddeutsche Zeitung 09/2018
« Es klingt nach musikalischer Freiheit, stilistischer Vielfalt und kultureller Grenzenlosigkeit und besitzt damit einen kaum abschätzbaren Seltenheitswert. » Folkworld 03/2018

www.masaa-music.de

www.youtube.com/masaaband

facebook.png


Donnerstag, 20. Juni 18.45 Uhr
Reformationskirche
Mittelstraße, 40721 Hilden

Vokalorchester NRWSie singen es. Sie singen!
Das Vokalorchester NRW ist, je nach Gemütszustand, Rockband, Blaskapelle oder Streichquartett. Dabei wird kein einziges Horn geblasen und keine Saite gestrichen Das Vokalorchester NRW steht für das erste experimentelle Stimmkollektiv des Westens, d.h. es singt, es summt, es scattet, aber es brüllt schnauft, tönt, atmet und grooved auch.

19 hervorragende Vokalist*innen aus Ruhrgebiet und Rheinland wagen es, den Chor als kreativen Klangkörper umzudefinieren. Sie komponieren und arrangieren selbst. Sie dirigieren sich gegenseitig gemeinsam mit ihren Stimmen und jonglieren mit Ideen. Das Vokalorchester NRW ist nicht nur eine Art instrumentenlose Bigband der Neuzeit, es ist auch ein Forum, in dem mit dem kreativen Potential der Region endlich ausgepackt wird. Man darf ahnen, dass der gute, alte Begriff „Chor“ hier schon nach wenigen Atemzügen an die Wand gesungen ist.

In den Eigenkompositionen und Arrangements des Kollektivs versammelt sich eine ordentliche Portion Jazz, da die meisten der mit wirkenden Sänger*innen dort ihre musikalischen Wurzeln haben.Aber auch Weltmusik, Elektro und Pop blitzen hier und dort durch. B. McFerrins Circle Songs,um eigene Beigaben erweitert, bestehen neben völlig freien Geräuschpanoramen und Lautmalereien. Was ein Chor ist, zeigt das Vokalorchester NRW gerne mit knackigen, homophonen Sätzen und Big-Band-Arrangements der alten Schule.

Was ein Chor noch sein kann, das lassen diese Sänger*innen das Publikum erleben, wenn sie sich auf den Weg ins Ungewisse machen. Improvisation heißt eben vor allem: im Moment leben. Der rote Faden des Vokalorchesters NRW sind, Stilistik mal beiseite genommen, die Tiefen, die Weiten, die Intensitäten, aber vor allem die Freiheiten der menschlichen Stimme. Das heißt, wie gesagt: Orchestrale Improvisationen ohne Holz, Saiten und Blech. Bigbandarrangements ohne Bigband, Elektropop ohne Kabel und Steckdose, es zählt die Stimme und die Seele.

Alex Morsey, Julia Zipprick, Anke Jochmaring, Lisa Charlotte Müller, Bianca Körne, Lutz Ewel, Christina Michel, Matthias Ortmann, Christopher Klassen, Niklas Genschel, Eva Buchmann, Simon Herwig, Hannah Köpf, Sonja Katharina Mross, Imke Johanne Spöring, Than Mai Kieu , Judith Simon, Til Brückner, Julia Wendel.

www.vokalorchester.nrw

facebook.png


TICKETS - KARTENVORVERKAUF

Übersicht aller Eintrittskarten und Preise

tickets.png

Tickets anzeigen

Top