Sonntag, 3. Juni 14.00 Uhr

Capioklinik
Hagelkreuzstraße 37, 40721 Hilden

Forsonics Den Beginn des Capio Jazz Open Air macht das Quarett Forsonics, um den bekannten Schlagzeuger Andreas Gillmann. Dieser Band gelingt es mit ihrem Klang, ihren Tönen und Improvisationen etwas sehr Menschliches, Persönliches anzustoßen, ohne dabei aufdringlich zu werden. Ihre Musik lässt Bilder entstehen voller Größe, Nähe und Tiefe. Kontemplative Momente treffen auf explosive Arrangements und kammermusikalische Raffinesse.

Sie  sehen sich  als  Lyriker unter den deutschen Jazzern. Immer mit einem Augenzwinkern und einer Spur Sentimentalität und Pathos trotzen sie allen Jazzpolizeilichen Maßnahmen und setzen letztendlich auf das Gefühl. Ihre Musik gibt dem Zuhörer die kostbare Chance innezuhalten und sich selbst zu spüren. Und das ohne jede Form von Wort und Text. Dieser Musik ist scheinbar ohne Eile. Man kann man sich ihr Gedankenverloren hingeben. Sie ist einfach zeitlos schön.

Chris Fischer, trp/flgh
Carsten Stüwe, p,org,keyb
Bert Fastenrath, e/ac guit
Andy Gillmann, dr/perc
               

Zum Seitenanfang