Festival-Historie: Vor 20 Jahren - 1996 – wagten die Stadt Hilden und die Firma Sensitive Colours  erstmalig das Experiment einer „Private Public Partnership“. Ein Experiment kann man das Festival schon lange nicht mehr nennen: Mehr als 2000 Jazzmusiker aus allen Kontinenten gastierten seitdem in der Itterstadt.

Finanziert durch die Stadt Hilden, die Sparkasse HRV, die Stadtmarketing GmbH, die Stiftung Sport und Kultur und einer Reihe erstklassiger Sponsoren haben sich die Hildener Jazztage nachhaltig in der deutschen Veranstaltungslandschaft etabliert.

Zum Seitenanfang